Ist Vorbräunensinnvoll?
"Keinen Sonnenbrand mehr gleich am ersten Urlaubstag.                           Herrlich." "Endlich keine Sonnenallergie und keinen Juckreiz in der    Urlaubssonne." 
Vorbräunen ist sinnvoll. Wir müssen die Haut auf die Sonne im Urlaub vorbereiten und ihr Zeit geben, den Lichtschutz aufzubauen, den sie am Urlaubsort benötigt. Das funktioniert am effektivsten auf modernen Sonnenbänken mit natur-sonnenähnlichem Licht. Auf unseren Sonnenbänken können Sie einen Lichtschutzfaktor von ca. "5" aufbauen.
Sonnenstudio VIVASUN Berliner Platz 20 65428 Rüsselsheim
Öffnungszeiten Montag-Samstag 8 bis 21 Uhr sonn- und feiertags 9 bis 20 Uhr
Vorbräunen will gelernt sein! Sonne macht uns klug, schön und glücklich! Neue Studien beweisen es immer wieder. Aber nicht nur das. Sie wirkt auch schützend im Hinblick auf viele Krankheiten. Damit wir die Sonne für unseren Körper positiv nutzen können, müssen wir diesen auf die Sonne vorbereiten, ihn quasi für bevorstehende Urlaube trainieren. Denn untrainierte Haut der Sonne auszusetzen, bedeutet meist einen Sonnbrand. Dieser wiederum lässt das Risiko auf Melanome steigen. Nur eine gut trainierte Haut, kann auch vor Melanomen schützen. Eine neue Studie aus Schweden konnte dies nachweisen.
Aber wie bereiten wir unsere Haut auf Sonne und den bevorstehenden Sommerurlaub vor? Wichtig ist, anstatt sich überstürzt der südlichen Sonne auszusetzen um den maximalen Bräunungserfolg zu erzielen, vor dem Urlaub die Haut durch kurze Besonnungssequenzen in einem Solarium, langsam an die Sonne zu gewöhnen. Entgegen der weit verbreiteten Meinung, mit einem Solarium ließe sich die Haut nicht auf die natürliche Sonne vorbereiten, ist dies nämlich doch möglich. Denn die Röhren eines modernen Solariums haben ein der Natursonne ähnliches Spektrum. So hat die Haut die Möglichkeit, sich im Vorfeld an die Natursonne zu gewöhnen und wird im Urlaub somit nicht durch Sonnenbrände gefährdet. Für das gesunde Vorbräunen sollte allerdings ein Zeitraum von 4 bis 6 Wochen einberechnet werden. Der positive Nebeneffekt: Langsam erworbene Bräune hält länger. Will man also einen optimalen Eigenschutz der Haut erreichen, so kann man sich zwei biologische Effekte zu Nutze machen: - Die Verdickung der Hornhaut, die einen bis zu vierfachen Schutz bietet. - Die eigentliche Pigmentierung der Haut. Dazu muss die Haut eine Dosis UV-B-Strahlung erhalten, die den Vorgang  der Pigmentbildung in Gang setzt (erythem- wirksame Strahlendosis). Dieser Vorgang benötigt eine bestimmte Zeit und muss gezielt vorgenommen  werden. Sachgerechte Begründungen gegen eine Vorbräunung auf der Sonnenbank gibt es nicht! Die Haut durch ein modernes Solarium auf die Sommersaison vorzubereiten hat den Vorteil, dass sich Ihre durch wohldosierte Besonnungen auf die Natursonne vorbereiten kann. Lassen Sie sich bei uns beraten und starten sie "vorgebräunt" und gesund in die Sommersaison oder in den Urlaub.
® UNSERE BERATUNG, HYGIENE UND SOLARIENVIELFALT MACHEN DEN UNTERSCHIED IST  VORBRÄUNEN  SINNVOLL  ? Zurück Zurück
Ist Vorbräunensinnvoll?
Vorbräunen ist sinnvoll. Wir müssen die Haut auf die Sonne im Urlaub vorbereiten und ihr Zeit geben, den Lichtschutz aufzubauen, den sie am Urlaubsort benötigt. Das funktioniert am effektivsten auf modernen Sonnenbänken mit natur-sonnenähnlichem Licht. Auf unseren Sonnebänken können Sie einen Lichtschutzfaktor von ca. "5" aufbauen.
Will man einen optimalen Eigenschutz der Haut erreichen, so kann man sich zwei biologische Effekte zu Nutze machen: - Die Verdickung der Hornhaut, die einen bis zu vierfachen Schutz    bietet. - Die eigentliche Pigmentierung der Haut. Dazu muss die Haut eine Dosis UV-B-Strahlung erhalten, die den Vorgang  der Pigmentbildung in Gang setzt (erythem-wirksame Strahlendosis). Dieser Vorgang benötigt eine bestimmte Zeit und muss gezielt vorgenommen  werden. Dies ist auf der Sonnenbank wie an der Natursonne möglich. Sachgerechte Begründungen gegen eine Vorbräunung auf der Sonnenbank gibt es nicht! Ein Training der Haut vor einem Ferienaufenthalt am Strand ist in jedem Fall sinnvoll und verhindert die üblichen Sonnenbrände zu Beginn des Urlaubs. 4 - 5 Besuche auf der Sonnenbank in kurzer Folge (wöchentlich zweimal) ermöglichen die Bildung eines Sonnenschutzfaktors 4 bis 5. Dieser bedeutet, dass man vier- bis fünfmal so lange in der Sonne bleiben kann, wie mit unvorbereiteter Haut, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.
Sonnenstudio VIVASUN Berliner Platz 20 65428 Rüsselsheim
Öffnungszeiten Montag-Samstag 8 bis 21 Uhr sonn- und feiertags 9 bis 20 Uhr
"Keinen Sonnenbrand mehr gleich am ersten        Urlaubstag.   Herrlich."
"Endlich keine Sonnenallergie und keinen Juckreiz in der Urlaubssonne."